Hilfsmittel für genealogische Forschungen in der Neumark

1. Verzeichnis von Personenstandsunterlagen

Grundlegendes Nachschlagewerk:

  • Georg Grüneberg: Kirchenbücher, Kirchenbuch-Duplikate und Standesamtsregister der ehemals brandenburgischen Kreise Königsberg, Soldin, Landsberg/W., Arnswalde, Friedeberg, Ost- und Weststernberg, Crossen, Züllichau-Schwiebus, Guben und Sorau (östl. der Neiße), Schwerin, Meseritz, Bomst. Bestandsverzeichnis 2014. [Ausgabe beachten! Die zahlreichen älteren Ausgaben sind immer wieder aktualisiert und ergänzt worden.]

Da in der Neumark nur noch wenige Personenstandsunterlagen existieren, muss vielfach auf andere Quellen zurückgegriffen werden, was allerdings aufwändige Archivrecherchen notwendig macht. Die meisten Archive bieten mittlerweile Online-Findmittel an. Der nachfolgende gedruckte Archivführer zeigt verschiedene Archive und ihre Bestände im Überblick auf:

  • Archivführer zur Geschichte Ostbrandenburgs bis 1945. Bearb. von Christian Gahlbeck. München 2007 (Schriften des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, Bd. 31).

2. Historisches Ortslexikon

Die Kenntnis der Grundherrschaft eines Ortes ist wichtig, um in der Zeit vor 1800 gezielt in Archivbeständen recherchieren zu können. Ein Historisches Ortslexikon für die Neumark existiert bisher leider nicht. Mit folgendem Buch lässt sich aber ermitteln, ob sich ein Ort in adligem, königlichem, geistlichem oder städtischem Besitz befand und wer zumindest um 1800 der konkrete Grundherr war:

  • F(riedrich) W(ilhelm) A(ugust) Bratring: Statistisch-topographische Beschreibung der gesamten Mark Brandenburg. Bd. 1-3. Berlin 1804-1809. Kritisch durchges. u. verbess. Neuausg. von Otto Büsch u. Gerd Heinrich. Mit e. biograph.-bibliograph. Einf. u. einer Ubersichtskt. von Gerd Heinrich. Berlin 1968 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission zu Berlin beim Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin, Bd. 22; Neudrucke, Bd. 2). Online in Google Books und Universitätsbibliothek Köln.
    Bd. 3 enthält die Neumark und das Gesamtregister der Orte.

Für frühneuzeitliche Koloniegründungen bietet einen Ortslexikons-Ersatz:

Für die niederlausitzischen Kreise des historischen Ostbrandenburg:

  • Historisches Ortslexikon für die Niederlausitz. Bearb. von Rudolf Lehmann. Bd 2: Die Kreise Cottbus, Spremberg, Guben und Sorau. Marburg 1979.
  • Houwald, Götz Frhr. von: Die Niederlausitzer Rittergüter und ihre Besitzer. Teil 1–7. Neustadt an der Aisch 1977–2001.
    Teil 2: Kreis Sorau. 1981.
    Teil 6: Kreis Guben. 1999.

3. Weitere Nachschlagewerke

  • Barran, Fritz R.: Städte-Atlas Ostbrandenburg. Leer 1990. [Enthält auch Karten aller Landkreise.]
  • Bibliographie zur Geschichte der Mark Brandenburg. Bearb. von Hans-Joachim Schreckenbach. T. 1–4 und 6. Weimar 1970–1997 (Veröffentlichungen des Staatsarchivs Potsdam, Bd. 8–11, bzw. des Brandenburgischen Landeshauptarchivs, Bd. 32).
    [Teil 3 und 4 enthalten u.a. die gesamte ortsgeschichtliche Literatur auch zur Neumark.]
  • Bibliographie zur Geschichte der Niederlausitz. Bearb. von Rudolf Lehmann. [Bd. 1]. Berlin 1928 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für die Provinz Brandenburg und die Reichshauptstadt Berlin, Brandenburgische Bibliographien, Bd. 3). – Bd. 2 (1926 bis 1945 u. Nachtr.). Münster/Köln 1954 (Mitteldeutsche Forschungen, Bd,. 2).
  • Handbuch der Historischen Stätten Deutschlands. Bd. 10: Berlin und Brandenburg. Mit Grenzmark und Grenzmark Posen-Westpreußen. 3., überarb. und erg. Aufl. Stuttgart 1995. [Enthält auch umfangreiches Literaturverzeichnis.]
  • Brandenburgisches Klosterbuch. Handbuch der Klöster, Stifte und Kommenden bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts. Hrsg. von Heinz-Dieter Heimann, Klaus Neitmann, Winfried Schich u.a. Bd. 1–2. Berlin 2007. [Grundlegendes, umfassendes Handbuch].
  • Die Kunstdenkmäler der Provinz Brandenburg. Hrsg. vom Brandenburgischen Provinzialausschuß. Bd. 1,1–7,3. Berlin 1907–1942 und Stuttgart 1960 [Unverzichtbare ältere Inventarreihe mit ausführlichen Beschreibungen, auch ortsgeschichtlichen Einleitungsabschnitten und zugehörigen Quellen- und Literaturangaben. Insgesamt weitgehend beschränkt auf Bau- und Kunstdenkmäler der Zeit bis in das frühe 19. Jh., Schwerpunkt Mittelalter und Barockzeit].
    5,6: Kreis Sorau und Stadt Forst. 1939.
    6,2: Stadt Frankfurt a. d. O. 1912.
    6,3: Kreis Weststernberg. 1913.
    [6,4:] Die Kunstdenkmäler des Kreises Oststernberg. Stuttgart 1960 (Bau- und Kunstdenkmäler des deutschen Ostens, Reihe B, Bd. 13).
    6,6: Kreis Crossen. 1921
    7,1: Kreis Königsberg (Neumark). 1927/28.
    7,3: Stadt- und Landkreis Landsberg (Warthe). 1937.

4. Bibliotheken und Archivaliensammlungen

Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V.

Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V.
– Bibliothek und Archiv –

c/o Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Hausanschrift: Breite Str. 30-36, 10178 Berlin
Postanschrift: Postfach 610 179, 10922 Berlin
Tel. donnerstags 030-90226-301
Webseite www.geschichte-brandenburg.de
E-mail Bibliothek: E-Mail
E-mail Archiv: E-Mail

Bibliothek
Bestand u. a.:

  • Literatur mit Bezug auf die Neumark und Niederlausitz
  • Ortsgeschichte, auch Kleinschriften
  • Kreiskalender
  • Sammlung von Heimatzeitungen

Bibliothekskatalog (Auch in KOBV, KVK und VOE enthalten).

Archiv

  • Vereinsakten
  • Nachlässe von Historikern und Heimatforschern
  • Sammlungen (u. a. Fotos, Ansichtspostkarten, Dokumente, Zeitungsausschnitte, Landkarten)

Gedruckte Beständeübersicht:

  • Das Archiv der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg und seine Bestände. Bearb. von Peter Bahl. Frankfurt am Main u.a. 2009 (Quellen, Findbücher und Inventare des Brandenburgischen Landeshauptarchivs, Bd. 24; zugl.: Schriften der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg, N.F., Bd. 3).

 

Haus Brandenburg der Stiftung Brandenburg

Haus Brandenburg
Parkallee 14
15517 Fürstenwalde
Tel.: 03361-310953 (Bibliothek)
Webseite www.stiftung-brandenburg.de
E-mail: E-Mail

Bibliothek

  • Literatur mit Bezug auf die Neumark und Niederlausitz
  • Adressbücher
  • Kreiskalender
  • Weitgehend vollständige Sammlung von Heimatzeitungen

Bibliothekskatalog (im VOE enthalten)

Archiv

  • Dokumente, Aufzeichnungen, Chroniken
  • Ansichtskarten und Fotos
  • Landkarten und Pläne
  • Sammlungen einzelner Heimatkreisgemeinschaften

Archivdatenbank

 

nach oben

Zurück zur Startseite Forschungsstelle Neumark (Ostbrandenburg)