Zufallsfunde aus verschiedenen Zeitungen

Personenstandsmitteilungen mit Bezug auf den Kreis Königsberg Nm.
aus verschiedenen Zeitungen des 19. und 20. Jahrhunderts

(Zufallsfunde)

Außer in historischen Lokalzeitungen finden sich Personenstandsmitteilungen mit Bezug auf den Kreis Königsberg Nm. auch in überregionalen Zeitungen, deren Auswertung zwar wünschenswert wäre, aber aufgrund zu geringer Beteiligung an Mitarbeitern nicht möglich ist. Funde, von denen der Projektleiter durch Zufall Kenntnis erhält, ohne danach explizit zu suchen, sollen aber nicht völlig unbeachtet bleiben, sondern werden als Zufallsfunde erfasst und in der Zeitungsdatenbank eingespeist.


Solche Zufallsfunde stammen aus:

  1. Berlinische Nachrichten von Staats- und gelehrten Sachen, gedruckt von 1740 bis 1872. Hierin finden sich auch Familienanzeigen aus der Neumark.
  2. Indiana Tribüne, erschien 1878-1907, Wochen-, später Tageszeitung aus Indiana (USA), die zahlreiche Personenstandsmitteilungen aus der Heimat der Einwanderer zur Kenntnis brachte.
  3. Allgemeiner Anzeiger für die preußischen Staaten (außerordentliche Beilage zur Allgemeinen Preußischen Staats-Zeitung). Für Familienforschung interessant sind die darin veröffentlichten Suchanzeigen nach Erben von verstorbenen Personen.

 

Berlin, im März 2017. Stefan Rückling

 

nach oben

 

Zurück zu Historischen Lokalzeitungen des Kreises Königsberg Nm.
Zurück zur Forschungsstelle Neumark (Ostbrandenburg)