Die AGoFF-Forschungsstellen

Die AGoFF-Forschungsstellen haben sich als zweckmäßig erwiesen, weil das Material für die einzelnen Forschungsgebiete dort gezielt gesammelt und spezielle Fragen regionaler Art von dort beantwortet werden können. Forschungsaufträge werden von den Forschungsstellen nicht übernommen. Es werden nur Auskünfte aus vorhandenen Unterlagen erteilt und ggf. weiterführende Forschungshinweise gegeben. Es gibt derzeit folgende Forschungsstellen:

 

Die Forschungsstellen

Baltikum

Donauschwaben und Ungarn

Galizien und Bukowina

Mittelpolen

Neumark (Ostbrandenburg)

Ost- und Westpreußen

Pommern

Posen

Rußlanddeutsche

Schlesien

Sudetenland

Südosteuropa

Wolhynien